Rahmenprogramm
SURPRISES – THAT'S ENTERTAINMENT


Surprises – das sind kleine, aber feine Showeinlagen von ca. zwei- bis drei Minuten Dauer, die überwiegend im Publikumsbereich stattfinden.
Es sind Überraschungen, die einen Abend bunter und abwechslungsreicher gestalten, ohne dass die Kommunikation der Anwesenden durch ein Bühnen-Geschehen über längere Zeit unterbrochen wird.

Auf Wunsch begrüßt das Theater-der-Träume-Ensemble die Teilnehmer einer Veranstaltung bereits als Walking Act zum Empfang.
Jedes Ensemble-Mitglied repräsentiert dabei einen individuellen Charakter. Als da sind beispielsweise das Roller-Girl, die Primaballerina, die Akrobatin, Don Corleone, die Grand Dame, die Pop-Diva, die orientalische Tänzerin u.v.m.

Beispiele von Surprises im Publikum:

 LED-Lichtjonglage (durch Roller-Girl)
 Feuer-Jonglage (durch Don Corleone)
 Bauchtanz (durch orientalische Tänzerin)
 Live-Piano und akrobatischer Tanz
 (durch Akrobatin)
 Ballett (durch Primaballerina)
 Live-Gesang à la Mariah Carey (durch Pop-Diva)
 Live-Gesang, Chansons mit dt. Text
 (durch Grand Dame)

Beispiele von UV-Licht-Surprises auf der Bühne:

 Body Change
 Ein Körper wirkt nahezu schwerelos.
 Tangram
 Eindrucksvolle Tangrams, die sich wie von Geisterhand
 zusammensetzen, erreichen dabei eine Höhe von bis
 zu vier Metern.

Auf Wunsch steht das Theater-der-Träume-Ensemble auch außerhalb der einzelnen Surprises während des gesamten Abends zur Verfügung und mischt sich unter das Publikum.

Alle Ensemble-Mitglieder besitzen neben ihren künstlerischen Fähigkeiten zwei weitere Talente, um die Anwesenden charmant und dezent zu unterhalten.

Eines der beiden Talente ist die Close up- oder Tischzauberei, sprich kleine Kunststücke, die stets verblüffen und dabei für Erheiterung am Tisch sorgen. Das zweite Talent dreht sich rund um das Thema Wein. Jeder Darsteller hat diverse Weinschulungen absolviert und ist (falls gewünscht) angehalten, den Gästen nachzuschenken. Natürlich sind die Darsteller auch in der Lage, Wein-Empfehlungen abzugeben und – bei entsprechender Nachfrage – Wissenswertes über die einzelnen Weine zu berichten.